VoD VergleichBrowserAppsDesktopOffline-NutzungKostenLink
maxdome✔️✔️✔️✔️7,99 € pro Monatzum Anbieter

Ob Netflix, Amazon Prime Video, Maxdome, Hulu oder Sky – die Liste der Video on Demand Anbieter ist lang und stetig am Wachsen. Video on Demand (kurz: VoD) bedeutet “Video auf Abruf” und ist heutzutage die bequemste und beliebteste Methode, um flexibel auf verschiedenen Endgeräten Filme, Serien, Dokus und Sport-Programme online zu schauen. Der Abruf der Filme über den Browser wird als Streaming bezeichnet. So erhalten Abonnenten die Möglichkeit, zu jeder Zeit Videos über das Internet zu sehen – eben entweder im Stream oder als Download.

Unser Video on Demand Vergleich zeigt Ihnen, wie VoD funktioniert, worauf Sie beim Vergleichen achten und warum Sie gänzlich kostenlose Streaming Angebote meiden sollten.

Vorteile von Video on Demand

Video on Demand bietet die Möglichkeit, Filme, Serien, Dokus und Programme dann und dort zu sehen, wann und wo man es sich wünscht. So sind Sie nicht mehr auf festgelegte Sendezeiten der TV-Kanäle oder den Einsatz eines Aufnahmegerätes angewiesen. Für legales Streaming von begehrten Film-Klassikern und Release-Neuheiten, die oftmals gerade erst im Kino zu sehen waren, ist Video on Demand die optimale Lösung. Die meisten Video on Demand Dienste offerieren mehrere Möglichkeiten und verschiedene Clients, die es erlauben, mit unterschiedlichen Geräten auf das Streaming Repertoire zugreifen zu können. Dazu zählen neben dem PC auch Videospielkonsolen, Tablets, iOS-Geräte und Smart-TVs. Viele Video on Demand Anbieter locken zudem mit einer kostenlosen Testphase, sodass sich auch unentschlossene Interessenten von den Streaming Angeboten im Praxistest überzeugen können. Unser Überblick verrät Ihnen die besten Vorteile im detaillierten VoD Vergleich.

Video on Demand Anbieter

Streaming hat mittlerweile für jede Film-Vorliebe und Sehgewohnheit viel zu bieten. Beim Video on Demand Vergleich fallen dennoch die einen oder anderen Unterschiede auf, die Interessenten sorgfältig prüfen sollten. Dank unseres Tests finden Sie genau den passenden Video on Demand Anbieter für allzeit entspannten Film- und Seriengenuss.

Amazon Prime Video

aktuelle Blockbuster & Extra-Services

Amazon Prime Video wurde vor einigen Jahren als DVD Versand Lovefilm gelauncht. Heutzutage steht Prime Video für einen der bekanntesten Online Streaming-Dienste. Als Amazon Prime Mitglied nutzt man neben dem Video on Demand Film-Angebot zahlreiche weitere Amazon Vorteile wie etwa schnellen Premium-Versand, Leih-Bibliothek für eBooks oder auch einen Dienst zum Musik-Streaming. Amazon Prime Video on Demand führt viele im Abo enthaltene, aktuelle und klassische Filme, Serien und Dokus sowie exklusive Neuerscheinungen, welche man gegen einen geringen Aufpreis pro Film streamen kann.

Hulu

senderübergreifendes VoD auf Englisch

Der Streaming-Anbieter Hulu ist vor allem in den USA bekannt, erfreut sich aber auch hierzulande wachsender Beliebtheit. Gerade für das Streamen von Serien unmittelbar nach US-Ausstrahlung ist ein Hulu-Abo ideal. Hier muss man bedenken, dass die angebotenen Videos nur auf englischer Sprache (OV mit Untertiteln) verfügbar sind und die Nutzung oftmals nicht ohne VPN möglich ist. Das Hulu Video on Demand Angebot inkludiert das Streaming von Sendern wie NBC, CNN oder Fox. Mittlerweile verfügt der Video on Demand Anbieter auch über ein gern gesehenes Sortiment an Eigenproduktionen wie der Emmy und Golden Globe prämierten Serie „The Handmaid’s Tale“.

Maxdome

Video on Demand Dienst auch ohne Abo

Das VoD Portal Maxdome ist Teil der ProSieben-Sat.1 Media Gruppe. Neben einem monatlichen Streaming Abo besteht die Möglichkeit, Filme im Maxdome Store gegen eine Einmalzahlung auszuleihen oder zu kaufen, das heißt Sie können Filme auch permanent herunterladen und erwerben.

Netflix

beliebter Video on Demand Anbieter im günstigen Abo

Netflix war in den USA schon längst ein Riesenerfolg, als der Video on Demand Dienst 2014 dann auch endlich in Deutschland startete. Die Netflix Online Videothek genießt aufgrund ihrer cineastischen Fülle, den vielen Genres und in-house produzierten Serienerfolgen wie Stranger Things weltweite Beliebtheit. Für das Streaming bei Netflix wird ein Abo mit monatlicher Beitragszahlung abgeschlossen.

Sky

Film-Neuheiten, Bundesliga & TV Programme streamen

Der Video on Demand Service von Sky ermöglicht auch das live Streaming öffentlich-rechtlicher Sender wie ARD und ZDF, außerdem haben Abonnenten die Möglichkeit, verschiedene Pakete wie Sky Sport für zB Bundesliga Top-Spiele zu buchen. Die Sky Go App macht Filme online schauen von mobilen Endgeräten ganz einfach möglich und durch Sky Q steht Ihnen die Möglichkeit zum Film-Download offen. Sky Video on Demand bietet insgesamt viele nutzerfreundliche Applikationen wie die Kids App, welche das Streamen von altersgerechten Filmen zum Kinderspiel macht. Insgesamt führt auch dieser Video on Demand Anbieter eine Fülle von Filmen, Serien und Dokus sowie aktuelle Blockbuster.

Video on Demand – so funktioniert es

Haben Sie sich nach dem Video on Demand Vergleich für einen Anbieter entschieden, können Sie sich meist innerhalb weniger Minuten einen Account erstellen. In den Online-Videotheken erwerben Sie dann Lizenzen zum Streamen von Filmen und Serien oder ganzen Programmen. Zur Nutzung von Video on Demand benötigen Sie ein internetfähiges Gerät wie PC, Spielkonsole (zB. PlayStation, Xbox), Smartphone, Tablet oder Smart TV. Je nach VoD Portal bestehen Möglichkeiten zum Abschluss eines Abos mit monatlicher Abrechnung oder auch die Buchung einzelner Filme zu festen Beträgen. Nachfolgend können Sie Ihre Lieblingsfilme und -Serien ganz einfach und wann Sie möchten online ansehen – entweder im bequemen Stream oder als Download.

Video on Demand kostenlos nutzen

Viele interessieren sich dafür, gratis, legal und kostenlos Filme im Netz zu streamen. Der immer noch junge Video on Demand-Markt bietet Filmfans bei genauerer Betrachtung tatsächlich einige Möglichkeiten, kostenlos Video on Demand-Angebote in einer Test-Phase zu nutzen. Beachtet man die jeweiligen Kündigungsfristen, so lassen sich viele Video on Demand Anbieter nacheinander kostenfrei austesten. Wenn Sie die Angebote der unterschiedlichen Video on Demand Portale kostenlos nutzen wollen, ist es allerdings wichtig, die Mitgliedschaft oder das Abo rechtzeitig vor Ablauf der Probezeit zu kündigen, da sich das VoD Konto ansonsten automatisch verlängert und/oder einem Upgrade zur kostenpflichtigen Nutzung unterzogen wird. In unserem Video on Demand Vergleich verraten wir, welche Dienste eine kostenlose Testphase anbieten.

Vorsicht jedoch bei gänzlich kostenlosen Video on Demand Anbietern: Sie sollten unbedingt Abstand zu Angeboten halten, die Streaming Programme für einen dubios niedrigen Preis oder als gar gänzlich kostenlose Video on Demand Dienste bewerben. Derlei zunächst sehr verlockende Angebote stellen sich häufig als höchst intransparente und vor allem auch illegale Streaming Dienste heraus. Unseriöse Video on Demand Anbieter für vermeintlich kostenloses Streamen missbrauchen oftmals persönliche Daten und Kreditkarteninformationen, so kann das angeblich kostenlose Angebot schnell zur teuren Falle werden. Besser ist es, über einen Video on Demand Vergleich die kostengünstigsten Varianten der etablierten Anbieter für ein problemloses, sicheres und legales Streaming zu testen.

Video on Demand offline nutzen

Viele Video on Demand Portale bieten die Möglichkeit, Filme auch ohne bestehende Internetverbindung zu gucken. Die Offline-Version Ihrer Online Videothek funktioniert dabei folgendermaßen: Sie müssen die Filme oder Serien-Episoden über eine vom VoD Anbieter bereitgestellte App bei zunächst bestehender Internetverbindung herunterladen. Die Video on Demand Apps können dabei aus dem Android- beziehungsweise Apple-Store bezogen werden. Nachfolgend können Filme auf Windows bzw. Mac Systemen heruntergeladen und dort angesehen werden. Auch für Android- oder iOS-Tablets funktioniert diese Video on Demand Lösung meist einwandfrei.

Auf diese Weise steht Ihnen das Video-Material auch offline zur Verfügung. Dabei variiert der Zeitraum, in dem Sie Ihren Film-Download angesehen haben müssen, bei jedem Video on Demand Dienst. Die Verfügbarkeit der meisten Videos beträgt zwischen 15 und 30 Tage. Nach Ablauf der Zeit wird der Video Download automatisch gelöscht. Es gibt jedoh aich Video on Demand Anbieter, bei denen man Filme kaufen und somit zur permanenten Speicherung herunterladen kann.

Video on Demand im Ausland nutzen

Auch wer im Urlaub Filme und Serien sehen will, ist mit einem Video on Demand Dienst gut beraten. Zwar ist es so, dass Streaming-Anbieter ihren Service aus Lizenzgründen eigentlich nicht im Ausland anbieten können, die folgenden Tipps lassen Sie dennoch Filme und Serien über Video on Demand im Ausland genießen:

Vergleichen Sie Video on Demand Dienste genau. Portale wie Amazon Prime Video bieten Möglichkeiten, im Urlaub innerhalb der Europäischen Union Filme über den eigenen Account zu streamen. Die Ländersperren, auch unter “Geoblocking” bekannt, wurden im März 2018 mit wenigen Ausnahmen für die meisten kostenpflichtigen Streaming-Abos abgeschafft, sodass Sie Video on Demand Angebote von Amazon Prime, Netflix oder Sky Go auch im EU Ausland nutzen können. Alternativ lässt sich auch für den Urlaub vorplanen, indem man gewünschte Filme und Serien vor Ferienantritt herunterlädt. Der Vorteil dabei ist, dass Sie unabhängig von der Internetgeschwindigkeit in Ihrem Urlaubsort oder unterwegs garantiert störungsfrei Filme und Serien schauen können.